ZURÜCK

SF1-SF2 bei Championsleague wegen SKY geschwärzt

Vor den Mittwoch-Spielen hatte SKY demnach gefordert, dass ab 18. September 2018 sämtliche Übertragungen von Inhalten der UEFA Champions League auf den Kanälen SF1 und/oder SF2 in Österreich durch die Kabelanbieter vollumfänglich zu schwärzen seien. Ein Zuwiderhandeln bedeute eine Verletzung der Exklusivität von SKY